Ein erlebnisreicher Tag am Tor zum "Müritzer Nationalpark"

21.05.2019

6.00 - 19.00 Uhr

Die erste Tagesfahrt, finanziert mit Mitteln des Bezirksamtes, führte die Teilnehmer Richtung Norden nach Waren an der Müritz...

 

 


Gut gelaunt und voller Vorfreude begaben wir uns auf die Fahrt in Richtung Norden. Angekommen in Waren, ließ die Sonne noch auf sich warten, aber bis zur Abfahrt des Schiffes nutzten einige Teilnehmer die Zeit für eine kurze Besichtigung des Stadtkerns.

Dann ging es los und die Nebelschwaden verschwanden so allmählich und gaben die ganze Schönheit der Natur frei. Die 3 stündige Fahrt führte uns über Klink und Röbel zum Hafendorf Müritz.

Bei den Müritzfischern gab es dann ein deftiges Mittagessen - geräucherte Forelle mit Bauernbrot, Salat und Meerrettich - sehr lecker!

Es war dann noch Zeit für einen individuellen Spaziergang oder einfach Ruhe und Sonne genießen oder den Fang des Hobbyanglers zu bestaunen.

Der Besuch der Feldsteinscheune in Bollewick war die letzte Station unserer Reise. Werkstätten und Geschäfte mit regionalen Produkten laden hier zum Bummeln und Staunen ein.

Kaffee und ein schönes Stück Torte rundete die erlebnisreiche Tagesfahrt ab.

Herzlichen Dank an das Reiseunternehmen Lenz und unseren Busfahrer!

 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0