Selam Opera! In zwei Heimaten zuhause

28.03.2018

16.00 Uhr

Büschingstraße Lampionsaal

Eine Veranstaltung des NKM-Netzwerk Kulturarbeit für ältere Menschen

 

Die Komische Oper Berlin kommt mit ihrem Operndolmus und lädt zu einem Opernprogramm ein. Mit dabei die Habanera von Georges Bizets Carmen, eine der stärksten und kühnsten Frauenopern der Welt. Das Programm präsentiert Arien und Duette aus 500 Jahren Operngeschichte, die davon erzählen, was es heißt, das Glück in der Ferne zu suchen, dafür das Vertraute zu verlassen und schließlich ein zu Hause in der Welt nicht nur an einem, sondern an mehreren Orten zu finden. Dabei verknüpft sich das Opern- und Operettenrepertoire auf Deutsch, Italienisch und französisch nahtlos mit Volksliedern aus der Türkei, Kroatien und Russland.