Apfelernte

04.10.2015

11.00 - 17.00 Uhr

Apfelplantage bei Potsdam

 

Liebe Nachbarn,

im Herbst ist Erntezeit für Äpfel. Das wissen natürlich auch die Friedrichshainer; und so fand im Oktober bereits zum zweiten Mal die Friedrichshainer Appel-Aktion statt. Dabei ging es allerdings nicht nur ums Pflücken, Sammeln und Ernten von Äpfeln, sondern auch das Verarbeiten und das Pflanzen für die Ernte im nächsten Jahr und nicht zuletzt den Austausch und das Miteinander im gemeinsamen Tun...


An einem wunderschönen Herbsttag im Oktober fuhren wir mit 30 Nachbarn gemeinsam auf eine kleine Plantage in die Nähe Potsdams. Dort hatte die Schule am Schlänitzsee für uns eine wunderbare Wiese herausgesucht, auf der alte Apfelbaumsorten standen und die Äpfel in Augenhöhe gepflückt werden konnten.

 

Vor Ort wurden dann gemeinsam die Tische, Kisten und Kästen und das Picknick auf die Wiese getragen. Sobald dies allerdings erledigt war, verschwanden die Kinder und einige Erwachsene direkt in den Bäumen und kamen erst Stunden später mit reicher
Ernte wieder aus der Plantage.

 

Dabei bildeten sich schnell kleine Arbeitsgruppen, bei denen die Kinder auf die Bäume stiegen und den Älteren die Äpfel zuwarfen. Auch die Apfelpflücker waren sehr begehrt.

 

Nachdem die Kisten schneller gefüllt waren als gedacht, war es Zeit für ein ausgiebiges und reichhaltiges Picknick, zu dem jeder eine Kleinigkeit mitgebracht hatte. Anschließend wurden die Äpfel in den Bus verladen und glücklich und erschöpft fuhr die Gruppe in die Stadt zurück. Im nächsten Jahr kommen wir bestimmt wieder!